Keramik hat riesiges Potential

Moderne Hochleistungskeramik besitzt eine hohe Festigkeit, eine enorme Hitzebeständigkeit und ein geringes Gewicht. Aufgrund der hervorragenden Eigenschaften ist Keramik heute in der Medizintechnik, der Weltraumtechnik sowie der Autoindustrie und im Sport- und Freizeitbereich nicht mehr wegzudenken.

So wird der Werkstoff wegen des geringen Verschleißes und der Hitzebeständigkeit unter anderem in der Produktion in Form von Wälzlagern eingesetzt, die keiner Kühlung mehr bedürfen.

Auch in der Medizintechnik kommt die Keramik durch ihre Härte beispielsweise in Skalpellbesteck und künstlichen Hüftgelenken zum Einsatz.

Aber auch den Sport- und Freizeitbereich revolutioniert das Material in Form von Piezokeramik die Struktur von Tennisschlägern und Golfbällen.

Mehr zum Hochleistungswerkstoff findet man auf den Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: klick.